43600 SOEG gedeckter Güterwagen GGw Epoche I und VI

269,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Lieferzeit: Neuheit vorbestellen Tag(e)

Beschreibung

Bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts beschaffte die Königlich Sächsische Staatseisenbahn vierachsige Güterwagen mit einer Länge von rund 10 Metern, um die Kapazitäten im Güterverkehr auszubauen. Zum einen wurden gedeckte Güterwagen der Gattung GGw beschafft, zum anderen offene Güterwagen der Gattung OOw bzw. OO. Die Wagen bewährten sich hervorragend, so dass in verschiedenen Serien insgesamt weit über 1.000 solcher Wagen beschafft wurden. Die genauen Zahlen liegen nicht mehr vor, aber 1962 waren noch 443 gedeckte und 607 offene Güterwagen im Bestand der DR. Waren die Wagen zur Länderbahnzeit hellgrau gestrichen, so wich dies bei der DRG dem üblichen „Güterwagenbraun“, das dann bei der DR beibehalten wurde. Auch heute noch existieren noch einige dieser Fahrzeuge, sei als Gartenhütte oder Hühnerstall, aber auch als funktionsfähige Museumswagen wie der gedeckte Wagen GGw 2056 K oder der offene Wagen 5113 K, die wieder wie neu aufgebaut wurden und bei der Zittauer Schmalspurbahn im Einsatz stehen.


Modell eines gedeckten Gütewagens der Bauart GGw, wie er um 1900 an die Königlich Sächsische Staatseisenbahn geliefert wurde. Modell in der Ausführung als wieder aufgebauter Museumswagen, wie er heute bei der Zittauer Schmalspurbahn im Einsatz ist. Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung der Epoche I bzw. Epoche VI. Metallradsätze. Länge über Puffer 48 cm.


Highlights

  • Komplette Neukonstruktion.
  • Gedeckter Güterwagen der Sächsischen Staatsbahn, Epoche I bzw. VI.
  • Heute noch so im Einsatz bei der Zittauer Schmalspurbahn.
  • Bauteile der Heberlein-Bremse liegen bei.
  • Passend zu Lok 26846 und Wagen 43601.


Achtung! Nur für Erwachsene. Ab 15 Jahren und älter!