55322 Diesellokomotive Baureihe 232 der Deutschen Bundesbahn (DB) Epoche IV

2.990,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: Neuheit vorbestellen Tag(e)

Beschreibung

Der Gigant nach der EDV-Umstellung
Mit der Einführung EDV-gerechter Betriebsnummern mutierte die V 320 001 ab dem 1. Januar 1968 zur 232 001. Ab Herbst 1971 musste sie sich nach Beendigung des Einsatzes im schweren Schnellzugverkehr im Güterzugdienst bewähren. Dies gelang ebenso gut, denn sie besaß eine Umschaltvorrichtung mit der Kombination hohe Geschwindigkeit (160 km/h) bei geringerer Zugkraft für Schnellzüge oder niedrige Geschwindigkeit (100 km/h) bei hoher Zugkraft für Güterzüge. Vor schweren Güterzügen konnte sie ihr Leistungsspektrum dann erstmals vollständig ausreizen.


Vorbild: Diesellokomotive 232 001 (Henschel DH 4000). Mietlok der Deutschen Bundesbahn (DB) in Purpurroter Farbgebung der Epoche IV Zustand um 1972, Einsatzzeit beim BW Kempten. Mit Dosiermittelkästen an den Drehgestellen rechts hinten und links hinten, ohne Regenleiste über den Führerstandsfenstern.


Modell: Komplette Neukonstruktion, Fahrgestell mit Hauptrahmen und Lokaufbau aus Metall. Viele angesetzte Messingteile bzw. angesetzte Metallteile wie Griffstangen, Metallschilder, Scheibenwischer etc. Mit DCC-Digital-Decoder, umfangreichen Geräuschfunktionen wie Fahrgeräusch geschwindigkeitsabhängig, Lokpfiff, Signalhorn, Druckluft ablassen, Lüftergeräusch uvm. Betrieb mit Wechselstrom, Gleichstrom, Märklin Digital und MFX möglich. Eingebauter Pufferkondensator parametrisierbar. Zwei Hochleistungsmotoren mit Antrieb auf alle Achsen, hohe Zugkraft. Weißes/rotes Spitzensignal mit LED im Wechsel der Fahrtrichtung, konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Weiße LED-Beleuchtung in den Führerständen, fahrtrichtungsabhängig, abschaltbar. Alle Lüfter mit Sound, vorbildgerecht angetrieben ebenfalls abschaltbar. Rauchausstoß aus allen Kaminen, elektrisch schaltbar. Maschinenraumbeleuchtung/Gang schaltbar. Nachbildung der Maschinenraumeinrichtung und der Führerstandseinrichtung. Führerstandstüren zum Öffnen, Führerstand 1 mit Lokführerfigur. Pufferbohlen mit Federpuffern und angesetzten Bremsleitungen. Serienmäßig montierte, elektrisch funktionsfähige Telex-Kupplung am Ende der Lok, vorne mit Schraubenkupplung ausgerüstet. Jeweils anderer Kupplungstyp im Lieferumfang enthalten, gegen serienmäßig montierte Kupplungstypen austauschbar. Handschuhe im Lieferumfang.
Befahrbarer Mindestradius 1.020 mm.
Länge über Puffer 71,9 cm.
Gewicht 9,2 Kg.


Highlights

  • Diesellokomotive mit 2 Motoren.
  • Komplette Neuentwicklung aus Metall mit angesetzten Messingteilen.
  • Hochdetailliertes Profimodell.
  • Motorisch angetriebene Dachlüfter mit Sound, abschaltbar
  • Rauchausstoss an beiden Kaminen.
  • Vollsound-Ausstattung.
  • Eingebauter einstellbarer Strompuffer.
  • Maschinenraumbeleuchtung schaltbar.
  • Führerstandsbeleuchtung.
  • Alle Achsen angetrieben.
  • Digital fernbedienbare Telex-Kupplung hinten, für vorne im Lieferumfang (Schraubenkupplung ab Werk montiert).
  • Schraubenkupplung im Lieferumfang.


Achtung! Nur für Erwachsene. Ab 15 Jahren und älter!